Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

RTV - Integration mit 100. Mitglied

Der Rendsburger Tennisverein von 1894 e.V. leistet unter dem Motto "Gemeinsam und ohne Grenzen Tennis spielen" beispielhafte Integrationsarbeit und konnte so bereits mehrere Mitglieder mit Migrationshintergrund gewinnen.

Von seinen 105 Mitgliedern kann der älteste Tennisverein Schleswig-Holsteins zwischenzeitlich 19 Mitglieder mit Migrationshintergrund zählen.

Seine Integrationsarbeit wird dabei im Rahmen des Förderprogramms "Sport verbindet - Gemeinsam aktiv für Geflüchtete" vom Landessportverband unterstützt, der einen Großteil der Übungsleiter- und Hallenkosten übernimmt, wodurch den neuen Vereinsmitgliedern ermöglicht wird, in den ersten beiden Jahren mit einem reduzierten Vereinsbeitrag beizutreten.

Dabei darf besonders hervorgehoben werden, dass neben einem hervorragenden Mitgliederzuwachs in den letzten 6 Jahren von über 70% der Verein mit dem 99. und 100. Mitglied zwei neue Tennisspielerinnen begrüßen durfte, welche ebenfalls aus dem Integrationsprojekt heraus zugestoßen sind.

Der Verein führt den Mitgliederzuwachs neben dem Integrationsprojekt auch auf die verbesserten Trainings- und Spielbedingungen mit einer neuen Flutlichtanlage sowie das rege Vereinsleben zurück. Zudem werden die Mitglieder nun auch durch einen weiteren A-Lizenz-Trainer gefördert.

Sollten Sie weitere Informationen zum Verein und zum Integrationsprojekt wünschen besuchen Sie gerne dessen Website unter: www.rendsburgertennisverein.de 

Gerne stehen auch Sportwartin Regina Fredrik unter 0176/36 35 33 61 sowie die Projektkoordinatorin Volodymyra Müller unter 0151/10 40 55 91 zu Ihrer Verfügung.